XXL Matratzen Test

Die besten XXL Matratzen im Test für Übergewichtige

 

Wichtiges zu XXL Matratzen

XXL Matratzen sind speziell auf die Bedürfnisse übergewichtiger Personen angepasst. Sie haben im Alltag mit verschiedenen Problemen zu kämpfen und brauchen daher in der Nacht einen besonders guten Schlaf. Lange Zeit gab es nur die Normmatratzen, auf denen ein guter Schlaf für Übergewichtige nicht möglich war. Die Matratzen, auch die mit dem härtesten Härtegrad sind noch zu weich, denn eine herkömmliche Matratze ist für maximal 120 kg Körpergewicht produziert. Um auf die Bedürfnisse der Übergewichtigen einzugehen, wurden XXL Matratzen in das Programm aufgenommen. Dadurch genießt diese Personengruppe alle Vorzüge der Matratze, gleich wie Normalgewichtige.

So ist eine XXL Matratze aufgebaut

Der Kern einer XXL Matratze ist viel dicker und stabiler als der, einer herkömmlichen Matratze. Dadurch ist auch die Punktelastizität bei übergewichtigen Personen gegeben. Eine Kaltschaummatratze verfügt über mehr Schaum im Kern, dadurch wird sie härter und stützt den Körper besser. Da übergewichtige Personen leichter schwitzen, wird bei der Produktion des Kerns eine Wellentechnologie angewendet. Diese sorgt für eine gute Atmungsaktivität. Natürlich befinden sich auch auf diesen Matratzen unterschiedliche Zonen. Der Doppelbezug der Matratze besteht aus einem Material, das schnell trocknet. Federnkernmatratzen für Schwergewichtige sind besonders verstärkt, sie halten ein Gewicht bis zu 200 kg aus. Die Formpolster werden in unterschiedliche Zonen eingeteilt, sodass die notwendige Stabilität erreicht wird. Atmungsaktive und abnehmbare Bezüge der Matratzen können in der Waschmaschine gewaschen werden, das sorgt für eine gute Hygiene.

Die wichtigsten Fakten zur XXL Matratze

Alle Matratzen, die für besonders schwere Menschen gefertigt werden, verfügen über den Härtegrad 4 oder 5. Nur wenn der Härtegrad passt, kann eine Stütze des Körpers gewährt werden. Kuhlen können kaum entstehen. Die Druckauslastung erfolgt durch die unterschiedlichen Zonen. Die Schultern müssen einsinken können, der Beckenbereich jedoch sollte stabil und gestützt aufliegen. Die Beine müssen entlastet werden, um die Durchblutung nicht zu behindern. Bei einer zu weichen Matratze sinken schwere Menschen ein, das Körpergewicht drückt auf die Blutgefäße, eingeschlafene Beine sind die Folge. Damit eine XXL Matratze passt, kann sie speziell angefertigt werden. Jeder Körper ist anders gebaut, einer hat schmale, ein anderer wieder breite Schultern. Bei der Härte der Zone wird bei herkömmlich gefertigten Matratzen ein Mittelwert genommen. Die Matratze wird komplett auf den Körper der Person angepasst. Es werden die Zonen so gewählt, dass sie dort, wo es notwendig ist, über eine besonders gute Punktelastizität verfügen. Der Liegekomfort ist dementsprechend bei einer maßgefertigten XXL Matratze um einiges höher.

Der Lattenrost muss passen

Einen Ausschlag beim Liegekomfort gibt auch der Lattenrost. Dieser sollte speziell für übergewichtige Personen angefertigt sein. Der Lattenrost soll aus stabilen, mehrfach verstärktem Holz bestehen, das auch rückfedernde Eigenschaften hat. Passt beides zusammen, können auch übergewichtige Menschen einen guten Schlaf haben.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare